Der Botschafter des Netzwerks Leipzig handelt fair Professor Dr. Jörg Junhold im Interview

Professor Dr. Jörg Junhold im Videointerview zum Start der Aktion „Fairtrade Straßenbahn“ mit Lisa Marquardt Projektkoordinatorin, Wirtschaft Fairnetzt.

Bericht vom Jahresvernetzungstreffen der FAIRTRADE Akteure in Leipzig

Wir pflegen und erweitern unser Netzwerk und laden Sie ein sich auch zu engagieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter info@leipzig-handelt-fair.de

Am 4. Februar 2020 fand in den Räumen des Leipziger Stadtbüros das Leipzig handelt fair Jahresvernetzungstreffen statt. Netzwerken mit Rück- und Weitblick wurde dabei großgeschrieben.

Über 25 Personen waren gekommen und interessierten sich für den Austausch über Aktionen, Termine und Ideen für die Förderung des Fairen Handels in Leipzig und Markkleeberg.

Martin Finke vom Eine Welt Verein Leipzig e. V. und Susann Eube von der Stadt Markkleeberg begrüßten alle Anwesenden und berichteten vom vergangenen Jahr und seinen Höhepunkten. Besonders gewürdigt wurde die Fashion Revolution Week und die Auszeichnung im Wettbewerb Hauptstadt des fairen Handels, die „faire Straßenbahn“, die Straßenbahn mit Werbung in den Städten Markkleeberg, Leipzig und Schkeuditz, prominent unterstützt durch unseren Botschafter für den fairen Handel Professor Dr. Jörg Junhold und die Neuauflage des erweiterten Einkaufsführers für Leipziger Läden, die Fairtrade Produkte führen oder nachhaltig, ökologisch und regional wirtschaften. Anschließend kamen alle zu Wort und stellten ihre jeweiligen Projekte untereinander vor und informierten über Vorhaben im Jahr 2020. So hatten wir die Gelegneheit unseren Jahreskalender wieder mit zahlreichen Veranstaltungsanmeldungen zu füttern. Die Fairtrade Bewegung in Leipzig wächst stetig weiter. Zum Ende hin wurde von der Steuerungsgruppe noch ein Wettbewerb angekündigt, der im März ausgerufen werden wird: Wir werden (neue) Ideen für Bildung zum Fairen Handel in Leipzig suchen. Diese wollen wir mit dem Preisgeld, das wir als Fairtrade Town für unsere vergangenen Aktivitäten gewonnen haben, unterstützen. 2020 steht ganz unter dem Motto Bildung und Aufklärung über den Fairen Handel auf den Weg zu bringen und zu stärken.

Mehr Infos zum Wettbewerb kommen dazu in den folgenden Monaten.

Werde Fashion Revolutionary – Die Leipziger Fashion Revolution Week 2020

Hier gehts weiter zu allen Events!

Liebe LeipzigerInnen, Liebe Fairtrade Freunde,

in der Woche vom 20.-26. April 2020 finden anlässlich der weltweiten Bewegung Fashion Revolution in Leipzig und in vielen anderen Städten auf der Welt, Aktionen und Events statt, mit denen die Auswirkungen der Fast Fashion Industrie aufgezeigt werden und so dem ganzen Irrsinn etwas Positives entgegensetzen wollen. Hintergrund der Fashion Revolution Week ist der Einsturz der Textilfabrik Rana-Plaza am 24. April 2013 in Bangladesch, bei dem über 1000 NäherInnen ums Leben kamen und viele hundert weitere schwer verletzt wurden. Um auf die schlechten, teils lebensgefährlichen Bedingungen in der Textilproduktion und der Gebäudesicherheit aufmerksam zu machen, wird seitdem jährlich mit Aktionen weltweit an das Unglück gedacht, aber auch Wege für eine faire und alternative Modeindustrie aufgezeigt.

Wir wollen inspirieren, so dass Du Dich mit dem Thema weiter auseinandersetzen willst:
Sei neugierig, frag nach, erfahre aufrüttelnde Hintergrundinformationen und werde selbst kreativ, um den Wandel in der Modeindustrie mit Deinen Mitteln voranzubringen. Werde Dir bewusst, was eigentlich in unserer Kleidung steckt und finde einen Weg, der für Dich passt, um Dich dem Irrsinn der schnellen Mode zu entziehen und Deinen ganz eigenen sinnvollen und nachhaltigen Modegenuss zu entwickeln. Egal ob Du 15 oder 55 bist, das Thema hat keine Altersgrenze, es geht uns alle an.

Wir, das sind die engagierten in der nicht kommerziellen Initiative Fair Fashion Lab Leipzig. Ein interdisziplinäres Netzwerk, von HändlerInnen, DesignerInnen, KünstlerInnen, Initiativen und Vereinen. Wir haben uns zusammengetan, um zu inspirieren und über Slow Fashion aufzuklären.

Be curious. Find out. Do something. Join the Fashion Revolution!

Aktuell suchen wir Modelle (m/w) für die Modenschau zur Fashion Revolution Night. Am 5.4. ist das Casting. Mitmachen können Alle, die Bock haben sich zu zeigen. Egal wie alt, jung, groß oder klein Du bist. Wir freuen uns auf bunte, vielseitige und internationale Menschen die am 25.4. um 19.00 zur Slow Fashion Modenschau in der Leipziger Moritzbastei mitlaufen möchten.

Wenn Du mitmachen willst, oder dich sonst gerne zu dem Thema engagieren möchtest, dann melde Dich gerne bei ulrike.biller@leipzig-handelt-fair.de

Hier findest Du alle Events, die im April 2020 in Leipzig stattfinden.

4. Februar – öffentliches Vernetzungstreffen aller InteressentInnen und Akteure für Fairen Handel in Leipzig

Das Netzwerk – das sind die Engagierten in Vereinen, kleinen Läden, großen Firmen, in Verwaltung, der Politik, in Gemeinden, Cafés, Röstereien oder Schulen. Mit Ihnen und Euch gemeinsam möchten wir bei unserem Jahres-Netzwerktreffen hören, was es an Wünschen, Fragen oder Schwerpunkten gibt. Wir wollen uns gemeinsam ermutigen und regen Austausch pflegen und neue Pläne schmieden. Deshalb laden wir ganz herzlich zum Jahresvernetzungstreffen im Herzen der Stadt:

4. Februar um 18.00 Uhr im Stadtbüro Leipzig, Burgplatz 1, 04109 Leipzig

Wenn bei Ihnen schon konkrete Vorhaben oder Termine feststehen oder in Planung sind, bringen Sie gerne die Informationen dazu mit!

Für unsere Planung, bitten wir um eine kurze Anmeldung an info@einewelt-leipzig.de oder unter Tel. 0341 3010143 bezüglich der Teilnahme bis zum 30.01.2020

Bis zum 4. Februar im Stadtbüro, für kleine, faire Erfrischungen ist gesorgt.

*Wir freuen uns auf Euch!*

#leipzighandeltfair

Impression der monatlichen Sitzung der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Leipzig, im Stadtbüro. Wir laden Euch ein 2020 aktiv mitzuwirken im Netzwerk. (Foto leipzighandeltfair)

Faire Straßenbahn fährt durch Leipzig

Nun endlich ist sie für ein Jahr auf den Schienen von Leipzig. Wir freuen uns sehr! So viele Akteure aus Leipzig und Markkleeberg haben über zwei Jahre an der Umsetzung des Projektes gearbeitet.

Auf dieser Seite gibt es alle Informationen zur Mission und den Partnern der fairen Straßenbahn.

–> Hier gehts zur Unterseite der fairen Straßenbahn

Pressetermin zur fairen Straßenbahn

Fairer Handel – da lässt der Nikolaus nicht mit sich verhandeln!

Am 6.12.2019 war der Faire Nikolaus in Leipzig auch tagsüber unterwegs. Dabei hatte er ein riesiges Glücksrad dabei, woran sich Groß und Klein begeistern konnten – viel über den Kakaoanbau im Globalen Süden gelernt und dafür aber ordentlich viel faire Schokolade geschenkt bekommen haben. Die fleißigsten haben Kakaosäcke geschleppt, die mutigsten rohe Kakaobohnen probiert.

Fairer Weihnachtsbaum in der Oper Leipzig

Der Weihnachtsbaum in der Oper wurde dieses Jahr mit Kugeln und Sternen aus Jaipur (Indien) geschmückt. Die Kugeln in Zapfenoptik bestehen aus einem Kunststoffkern und handgemachtem Papier aus Baumwollfaser. Alle Schmuckstücke stammen aus einem Unternehmen namens „Seet Kamal“, welches im Jahre 2011/2012 den „GREEN AWARD“ (Auszeichnung für eine umweltbewusste Arbeitsweise) erhielt. Darüber hinaus sind alle Produkte mit dem Fairtrade-Siegel zertifiziert.

Und wo gibt es sowas auch für euer Zuhause? Na schaut doch mal in den Weltläden des Eine Welt e.V. Leipzig, bei CONTIGO Fairtrade Shop Leipzig oder bei Kunst und Katze nach!

👉Wissenstransfer zum fairen Handel von Leipzig nach Schleswig-Holstein

Vor zwei Wochen war Lisa Marquardt vom Projekt Wirtschaft FAIRnetzt in Kaltenkirchen in Schleswig-Holstein, um einen Workshop zum „Thema fairen Handel in Gastronomie und Einzelhandel“ zu geben.

Die TeilnehmerInnen aus Verwaltung, Politik und Vereinen sind mit ihren jeweiligen Städten auch Fair Trade Towns oder wollen bald diesen Titel erhalten, bei dieser Veranstaltung konnten sie sich landesweit vernetzen. Um den Fair Trade Town Titel zu er- und behalten ist es wichtig die Gastronomie und den Einzelhandel immer mit ins Boot zu holen. Gemeinsam wurde besprochen wie man gut organisiert in Gespräche geht, wie man Unternehmen Möglichkeiten aufzeigt den fairen Handel auch für sich zu nutzen und wie man die gängigen Argumente entkräften kann.

Wir danken herzlich für die Einladung in den hohen Norden, den herzlichen Empfang und den spannenden Tag. Es ist wichtig, seine Erfahrungswerte weiterzugeben und sich regelmäßig auszutauschen, denn am Ende haben wir alle das gleiche Ziel! Eine fairere Welt!

Bilderrechte: ©2019 Eine Welt im Blick e.V. // Sven Wied

Da wo der Pfeffer wächst

Wusstet du, dass Kurkuma ein Superfood ist und es roten Pfeffer eigentlich gar nicht in Europe zu kaufen gibt? Oder wie eine Gewürznekle aussieht, wenn sie geerntet wird und wie hoch Pfeffersträucher eigentlich ranken? Spannend war es am 15. November beim Vortrag zum Thema faire Gewürze von Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner von lobOlmo. Herzlichen Dank an die beiden für den spannenden Einblick in die Welt der Gewürze von Sri Lanka.

Im Anschluss konnte am Stand des Eine Welt e.V. Leipzig das eigene Wissen mit einem Gewürzquiz getestet, Leckereien verkostet und faire Zutaten für die Küche gekauft werden. Ein rundum gelungener Abend für alle Sinne!

Vielen Dank auch an die Leipziger Städtische Bibliotheken für die Unterstützung.

Faire Köstlichkeiten beim Kochkunstfest Leipzig ☕️🥧

Über 500 Genießer schlemmten sich am 13. November beim KochKunstFest im WERK2-Kulturfabrik durch das leckere Angebot. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr auf bio, regional und fairen Produkten aus denen 15 Köche aus ganz Leipzig wunderbare Köstlichkeiten zauberten.

An unserm Stand gab es sündhaft leckere Pastel de Natas mit Portweinpflaumen von Café Süßwärts. Der Clou Tina hat die Törtchen mit fairen Zutaten gebacken! Rohrzucker, Vanille und Zimt kamen aus dem Weltladen vom Eine Welt e.V. Leipzig.

Für den perfekten Abschluss eines genussreichen Abends durfte natürlich ein leckerer fairer Café von Café Chavalo nicht fehlen.

Ein rundum gelungener Abend, herzlichen Dank an das Kochkunstfest Leipzig für die Einladung und für den wichtigen Schwerpunkt auf nachhaltige Zutaten!