Fashion Revolution Week 2019 – Das wars und so gehts weiter!

Die Fashion Revolution Week 2019 hat in Leipzig hunderte Menschen erreicht. Eine Woche voller Aktionen, Kino, Podiumsdiskussionen und Mobilmachung rund um die weltweite Kampagne Fashion Revolution die sich an ModeliebhaberInnen, FashionkonsumentInnen und Change MakerInnen richtet. Mit dem Hashtag #whomademyclothes und #fashionrevolution wird dazu aufgerufen, die Herkunft der eigenen Kleidung zu hinterfragen. Wenn ein Strickpulli 9,99 Euro kostet oder ein Babybody für 2,99 angeboten wird, dann sollte es bei uns Fragen aufwerfen? Wie kann das sein? Wer arbeitet wo für so wenig Geld? Und genau diese Missstände, in der komplexen Textilindustrie, wollen die Fashion Revolutionaries, aufdecken, verbessern und am liebsten ganz abschaffen. Da heisst es steter Tropfen höhlt den Stein. Es geht darum, konkrete Verbesserungsmassnahmen bei den großen Modelabels und Textilhandelsketten zu fordern, aber auch selbst aktiv zu werden. Upcycling, Zero Waste, Slow Fashion. Das sind Themen unserer Zeit. Und seit dem Rana Plaza Unglück in Bangladesch am 24. April 2013 wächst die globale Community der Fashion Revoluten jährlich im zweistellige Prozentwerte.

In Leipzig gab es dieses Jahr erstmalig eine große Fashion Revolution Night in der Moriztbastei. Über 300 LeipzigerInnen haben sich aufgemacht, um Vorträge rund um die Textilindustrie im globalen Süden zu hören, sich bei den Initiativen des Eine Welt e.V., Greenpeace Leipzig, Unicef und Femnet zu informieren und vor allem Mode aus ökofairer und nachhaltiger Herstellung kennenzulernen. Designer, Händler, Kreativschaffende und Aktivisten haben sich zusammengetan und Leipzig gezeigt, wie schön, erschwinglich und kreativ, upcycling und faire, ökologisch nachhaltige Mode ist. Wir danken den Beteiligten Akteuren: Contigo, Grünschnabel, Fanö, Hej.mom, Ihm Design, Kunst&Katze, Phines, Robyn Chamberlain Goldschmiede und Craft Pigeon Handweberei, Rosentreter Modedesign, Schleifenfänger, Weltladen Leipzig für Euer Engagment.

Aus der verbindenden Zusammenarbeit hat sich die Leipziger Slow Fashion Initiative gegründet. Wir laden herzlich weitere Interessierte ein, zum ersten Treffen am 29.5. um 20.30 im Weltladen Connewitz dabei zu sein. Gemeinsam wollen wir Ideen spinnen, wie das Thema Faire Mode in Leipzig weiter vorangebracht werden kann.

www.fashionrevolution.org