Leipzig nimmt am Wettbewerb „Hauptstadt des fairen Handels“ teil

Leipzig geht 2019 erneut in das Rennen um den Titel „Hauptstadt des fairen Handels“. Die Bewerbungsmappe füllen Aktionen zur Förderung fair gehandelter Produkte wie Schokolade, Blumen, Kleidung oder Sportbälle, Veranstaltungen wie Infoabende, Filmvorführungen und Stadtrundgänge sowie Maßnahmen zur Stärkung des lokalen Netzwerks „Leipzig handelt fair“.

Leipzigs Engagement im Bereich des fairen Handels wurde bereits im Wettbewerb 2015 mit einem Preisgeld von 12.500 Euro gewürdigt. „Der vierte Platz brachte uns vor vier Jahren nicht nur den Motivationsschub, auf Anhieb einen der fünf Hauptpreise gewonnen zu haben“, so Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. „Der eigentliche Nutzen ergab sich im Zuge der Erarbeitung der Bewerbungsunterlagen, was uns einen guten Gesamtüberblick gab. Wo wir Handlungsbedarf sahen, haben wir in der Zwischenzeit angesetzt“. Martin Finke vom Eine Welt e.V. Leipzig, der die Koordination des Netzwerks „Leipzig handelt fair“ übernommen hat, bestätigt: „Wir haben unsere Zusammenarbeit in vielerlei Hinsicht professionalisiert, ein neues Corporate Design und eine Geschäftsordnung erarbeitet und gezielt die Zusammenarbeit mit Einzelhändlern und Gastronomen gesucht.“ Dazu beigetragen haben zwei vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte Stellen, für die die Stadt Leipzig per Ratsbeschluss die erforderlichen Eigenanteile beisteuerte.

Weiterlesen

Eis essen am Ökofete-Stand des Weltladens: leckerfair und leckerbio

Schokoladen-Eis mit bolivianischem Zartbitterkakao Stracciatella-Eis mit Zartbittersplittern Apfel-Mango-Sorbet mit Mangomus zusammen mit regionalem Äpfeln Orangensorbet aus brasilianischem Orangensaft Die erste Begegnung mit dem kühlen Geschmack war ganz oft zu hören: mmmh – lecker

Nebenan gab es noch den passenden fairen Kaffee beim Stand des Eine Welt e.V. Leipzig und einige faire Produkte . . . →Weiterlesen

Slow Fashion Initiative Leipzig – Meetup 1

Einladung an alle die gerne in Leipzig zum Thema Slow & fair Fashion arbeiten wollen, oder es schon tun.

Im Zuge der Aktionen zur Leipziger Fashion Revolution Week in Leipzig hat sich aus einem Kern von unterschiedlichsten Akteur*Innen die Idee entwickelt ein Netzwerk für faire, ökologische und nachhaltige Modedesigner, Kreativschaffende und Händler ins . . . →Weiterlesen