Zweite Fairtrade School in Leipzig

©Susanna-Eger-Schule

©Susanna-Eger-Schule

Die Steuerungsgruppe Fairtade-Town Leipzig gratuliert: Seit dem 3. November, trägt die Susanna-Eger-Schule in Leipzig, den Titel „Fairtrade School“. Am Tag der offenen Tür überreichte Urte Grauwinkel im Namen von Transfair Deutschland die Urkunde. „Ich freue mich, dass jetzt auch eine Berufsschule Fairtrade School ist und bin mir sicher, dass die zukünftigen Fachkräfte des Gastgewerbes die Verwendung von fair gehandelten Produkten auch in der Berufspraxis stärker nutzen werden“, so Urte Grauwinkel.

 

Das Berufliche Schulzentrum der Stadt Leipzig widmet sich vorrangig den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Ernährungsbranche. Die künftigen Hotelbetriebswirte hatten den Tag selbst geplant und zeigten so auch praktisch, welche Chancen und Möglichkeiten Berufe in der Hotellerie, Gastronomie und Ernährungsbranche bieten.

Beispielsweise wurden in der Schulküche fair gehandelte Bananen flambiert. Außerdem wurde ein Musterhotelzimmer ausgestattet mit fair gehandelter Kosmetik, Betthupferln, und Getränken in der Minibar sowie Bettwäsche aus Fairtrade-Baumwolle.