Leipziger Gastronomen für fairen Handel

Der Regionalverband Leipzig des DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) ruft seine Mitglieder in der Region auf, ihren Gästen verstärkt fair gehandelte Produkte anzubieten. In einem Beitrag im Wirteblatt, der Verbandszeitschift wird die Qualität und Vielfalt der Produkte aufgezeigt und Beispiele für die positive Wirkung des fairen Handels beschrieben. Dabei ist der faire Handel in . . . →Weiterlesen

Multiplikatorenschulung Fairtrade Schools

Am 24.10.2017 von 10-16 Uhr im Pöge-Haus, Hedwigstraße 20 in Leipzig.

Die Kampagne Fairtrade-Schools vom Verein TransFair unterstützt Schulen dabei, sich für den Fairen Handel zu engagieren. Bundesweit beteiligen sich über 600 Schulen, davon sind über 350 bereits ausgezeichnet. Zur Kampagne gehören die Schulberatung und -begleitung vor Ort sowie die Durchführung von Workshops und . . . →Weiterlesen

Afrika-Wochen im Contigo – 3 Länder, 3 Tage

Am 29.8. und den beiden darauf folgenden Dienstagen (5.9., 12.9.) beginnt jeweils um 19 Uhr ein Vortrag zu einem von drei Ländern in Afrika. Unter dem Motto „Land und Leute“ berichten drei ganz verschiedene Menschen von ihren Erfahrungen im Zusammenarbeiten und -leben mit der Bevölkerung in Kenia, Togo und Uganda. Ziel der Abende soll . . . →Weiterlesen

Einen Stein in Rollen gebracht…

© Benjamin Pütter

… hat der 5. Mai 2017 mit Sicherheit. An jenem Abend versammelten sich in der Auenkirche in Markkleeberg Interessierte, Fachfrauen und Multiplikatoren, die allesamt ein Anliegen eint: Alternativen zu importiertem Naturstein, produziert unter menschenrechtsverletzenden Bedingungen, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Organisiert wurde das Gesprächsforum von der Projektstelle „Kirchengemeinden – . . . →Weiterlesen

Fairtrade Coffee Challenge

Jede Tasse zählt bei der „Coffee Challenge Leipzig“. Vom 1. bis 14. Mai ruft die Steuerungsgruppe Fairtrade Town zum Wettstreit auf:

Melde Dich bei der Challenge für Leipzig an. Ob im Büro, in Deinem Café oder bei Omas Geburtstag: Jetzt Kaffee aus Fairem Handel tringen. Fair gehandelter Kaffee wird ja auch schon im Rathaus, . . . →Weiterlesen

Positiv-Stadtrundgang “Nachhaltig leben, fair einkaufen in Leipzig” auch 2017

Auch im Jahr 2017 lädt KonsumGlobal-Leipzig wieder zu seinen regelmäßigen, öffentlichen Stadtrundgängen ein. Unter dem Motto „Nachhaltig leben, fair einkaufen in Leipzig“ finden die Rundgänge immer am zweiten Dienstag des Monats statt. Der erste Termin ist der 11. April. Los geht es um 16 Uhr. Treffpunkt ist immer der Richard-Wagner-Platz (Pusteblumenspringbrunnen).

Der Rundgang führt . . . →Weiterlesen

Erste Vernetzung zum Fairen Handel

Am 9.2.17 organisierten wir unser erstes Vernetzungstreffen. Es war toll, so viele Menschen zu treffen, die sich in Leipzig für den fairen Handel engagieren. Bei interessanten Gesprächen wurden Kontakte aufgebaut und die nächsten Aktivitäten besprochen.

Schwerpunkte für 2017 werden die Themen „Kleidung“ im März und April und „Kaffee“ im Mai . . . →Weiterlesen

Speaker’s Tour: Chique Mode die krank macht

Gesundheitsschutz und Sicherheit sind in den Fabriken der globalen Bekleidungsindustrie immer noch Mangelware. Das beweisen die vielen Unfallmeldungen der letzten Jahre: Fabrikbrände und der Gebäudeeinsturz der Rana Plaza-Fabrik in Bangladesch forderten jährlich unzählige Opfer. Mit diesem Thema beschäftigt sich eine Veranstaltung der Fairtrade-Town Leipzig am Montag den 20. März.

Sandstrahlen von Jeansstoff -Foto . . . →Weiterlesen

Kulturtipp: Neueröffnung Kaffeemuseum Arababischer Coffe Baum

Fairer Handel hat sich in den zurückliegenden Jahrzehnten aus einer kleinen Nische heraus zu einem gesellschaftlichen Zukunftsthema entwickelt. Kaum ein anderes Produkt steht dafür wie des Deutschen liebstes Getränk am Morgen, der Kaffee. Dies zeigt nun auch die neue Ausstellung im Kaffeehaus Arabischer Coffee Baum in der Leipziger Innenstadt, das als ältestes heute noch existierendes Kaffeehaus Deutschlands . . . →Weiterlesen

Leipzig bekennt sich zu nachhaltiger Entwicklung

Die Stadt Leipzig schließt sich der Musterresolution „2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ des Deutschen Städtetags an. Dies hat die Ratsversammlung in ihrer Sitzung am 18. Januar 2017 mit großer Mehrheit beschlossen.

Der Beschluss begrüßt die von den Vereinten Nationen  verabschiedete 2030-Agenda und die darin enthaltenen 17 globalen Entwicklungsziele, die sogenannten „Sustainable . . . →Weiterlesen