Ausgezeichnete Leipziger Gastronomen

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages Coffee Fairday wurden am 29. September 2017 Leipziger Gastronomen für ihr Engagement für den Fairen Handel geehrt. Die Urkunden wurden von der Initiative „Leipzig handelt fair“ und vom DEHOGA Regionalverband Leipzig e.V. mit Unterstützung von Fairtrade Deutschland auf dem Augustusplatz im Zuge der Eröffnung des Eat eat eat Festivals überreicht.

 

Mit der Auszeichnung wurde ein Zeichen für Qualität mit Verantwortung gesetzt, denn Aspekte der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Kaufentscheidung. Einige ausgezeichnete Gastronomen tragen dem gewachsenen Bewusstsein der Kunden für die Herkunft der Produkte und die Arbeits- und Lebensbedingungen in den Produzentenländern Rechnung und bieten schon seit vielen Jahren fair gehandelte Produkte an.

Auch künftig sollen Leipziger Cafés und Restaurants auszeichnet werden, die sich für faire Handelsbedingungen einsetzen und ihren Kunden zunehmend mehr fair gehandelte Produkte ins Sortiment aufnehmen.

Sie möchten auch auf fair gehandelte Produkte umstellen? Wir beraten Sie gern.

Kontakt:Haupstadt des fairen Handels

Lisa Marquardt lisa.marquardt@leipzig-handelt-fair.de

Rita Schröck rita.schroeck@leipzig-handelt-fair.de

Die Auszeichnungen wurden teilweise finanziert aus dem Preisgeld des Wettbewerbs „Hauptstadt des fairen Handels“