Einen Stein in Rollen gebracht…

© Benjamin Pütter

… hat der 5. Mai 2017 mit Sicherheit. An jenem Abend versammelten sich in der Auenkirche in Markkleeberg Interessierte, Fachfrauen und Multiplikatoren, die allesamt ein Anliegen eint: Alternativen zu importiertem Naturstein, produziert unter menschenrechtsverletzenden Bedingungen, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Organisiert wurde das Gesprächsforum von der Projektstelle „Kirchengemeinden – . . . →Weiterlesen