Erfahrungsaustausch Fair Trade Town Rio de Janeiro

Zeit/Ort: Di 24.05. um 19.00 Uhr – Weltladen in Connewitz (Bornaische Straße 18) ein lockerer Austausch zwischen Fair Trade Town, Rio de Janeiro/Brasilien und Fair Trade Town Leipzig. Zu Gast ist Ana Asti. Sie ist Sozialwissenschaftlerin, Unternehmerin, Beraterin und bereitet derzeit im Auftrag des Bürgermeisters die Bewerbung Rio de Janeiros als Fair Trade Town vor. . . . →Weiterlesen

Fairer Kaffee und Infos beim Katholikentag

Während des Katholikentages laden wir herzlich an unsere beiden Kaffeestände (Burgplatz + Grimmaischen Straße) zu Fairtrade-Kaffee, -Tee oder -Snacks. Außerdem freuen wir uns viele Gäste am Entwicklungspoltischen Stand in der Grimmaischen Straße begrüßen zu dürfen, den der Eine Welt e.V. gemeinsam mit der faire, attac, CIR und INKOTA betreibt.

Do 26.05. 11:30-19:00, Fr 27.05. . . . →Weiterlesen

Podiumsdiskussion Realitätscheck Fairer Handel

Zeit/Ort: Do 26.05. von 16.30 bis18.00 Uhr – Neues Rathaus, 2. OG, Raum 257 Festsaal, Martin-Luther-Ring 4-6 Podiumsdiskussion: Realitätscheck Fairer Handel Löhne – Kinderarbeit – Handelsmacht

mit:

Heiko Rosenthal, Bürgermeister für Umwelt, Ordnung und Sport, Leipzig Ana Asti, Fair Trade Town, Rio de Janeiro/Brasilien Martina Hahn, freie Journalistin, Berlin Barbara Schimmelpfennig, Pressesprecherin der GEPA, Wuppertal Michael . . . →Weiterlesen

Hope Theatre Fair Trade Play

Zeit/Ort: Do 26.05. von 19.30 bis 21.00 – Bühne auf dem Burgplatz Hope Theater, Nairobi/Kenia – The Fair Trade Play Musical zum fairen Handel: Als Collage aus Szenen, Interviews, Songs und Tänzen arrangiert, vermittelt „The Fair Trade Play“ einen gleichermaßen politischen wie unterhaltsamen Zugang zum Thema Fairness im Alltag. (freier . . . →Weiterlesen

Hope Theatre Refugee Performance

Zeit/Ort: Fr 27.05. von 15.00 bis 16.45 Uhr – Bühne auf dem Burgplatz Hope Theater, Nairobi/Kenia Refugee Performance Theatre Ein bildungspolitisches Musical zum Thema Flucht

(bei freiem Eintritt)

Artistenschule Nikaragu

Zeit/Ort: So 29.05. um 15:00 Uhr – Gelände der Feinkost Artistenschule aus Granada Nicaragua organisiert von Jens Klein (CAFE CHAVALO) mit Unterstützung des Eine Welt e.V.. Das Publikum erwarten interessante Darbietungen junger Künstler aus einem Schulprojekt. Mit ihren Auftritten unterstützrn die Jugendlichen ihre Zirkusschule. Weitere infos hier.